Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer Präzisionstrimmer S5420/06

By | November 11, 2017
Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer Präzisionstrimmer S5420/06

Nass-/?Trockenrasur, max. 45min Akkubetrieb, flexible Scherköpfe, abwaschbar, LED-Ladezustandsanzeige

Schersystem: 5-fach, Konturenanpassung, automatische Spannungsanpassung 110-240V, Reinigungsanzeige, Scherteileaustausch-Anzeige, Aufsätze: Trimmer, Schnellladung: 5min, Betriebsdauer: 45min, Ladedauer: 60min

  • Schonende Nass- und Trockenrasur, welche die Haut 10 x besser schützt als normale Klingen. Abgerundete Scherköpfe schützen die Haut
  • MultiPrecision Scherköpfe: die Klingen heben die Haare an und schneiden selbst lange Haare und kurze Stoppeln
  • 5-Direction DynamicFlex Heads: Anpassung des Scherkopfes in fünf Richtungen für eine gründliche, schnelle Rasur selbst an Kinn- und Hals
  • Aquatec Wet und Dry-Versiegelung ermöglicht eine gründliche Trocken- oder hautschonende Nassrasur mit Gel oder Schaum
  • Lieferumfang: Rasierer, Smart-Click-Präzisionstrimmeraufsatz

Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer Präzisionstrimmer S5420/06 mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 99,99

Angebotspreis: EUR 73,02

3 thoughts on “Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer Präzisionstrimmer S5420/06

  1. Hanno
    5.0 von 5 Sternen
    Einfach toll, 2. Dezember 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer Präzisionstrimmer S5420/06 (Badartikel)
    Im Gegensatz zu einigen Bewertungen habe ich keinerlei Probleme mit der Rasur. Es wird alles sauber abgeschnitten, fühlt sich glatt an und dauert auch nicht länger. Mein alter Philips war das wesentlich schlechter, hat unsauberer rasiert und war auch sehr viel lauter. Alles in allem eine runde Sache. Evtl. kommt es aber auch auf die Bartstruktur an. Je nach Bartwuchs sind einmal Folienrasierer oder Scherkopfrasierer(rotierend) besser geeignet. Ich bin nie mir Folienrasierern gut zurechtgekommen. Daher von mir Daumen hoch für Philips. Außerdem war das Gerät als 2. Wahl sehr günstig. Mit 20 % Rabattaktion für 38.50 ein wahres Schnäppchen. Originalverpackt und ohne jegliche Gebrauchsspuren.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. dsgonline
    15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Kein Vergleich zur händischen Rasur… Hautirritationen, ungenaue Rasur. Ständig bleibt was stehen. Haut trocknet aus., 30. September 2017
    Von 
    Hanno (Bergisch Gladbach) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer Präzisionstrimmer S5420/06 (Badartikel)
    Der Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer ist ein interessanter Rasierer für den schmalen Geldbeutel, für aktuell unter 60€ bekommt man eine passable bis schlechte Rasur, ist aber schneller als wenn man sich vor den Spiegel stellt und händisch Rasieren würde.
    Wenn man sich erstmal an den Rasierer und die 3 schwingenden Scherköpfe gewohnt hat, bekommt man eine akzeptable Rasur hin, in den ersten 2 Wochen hatte ich viele Probleme: u.a. Hautrötungen, juckende Haut, Flächen am Hals wo kaum rasiert wurde und im allgemeinen eine sehr sensible/ irritierte Haut.
    Nachdem ich mich aber resulut weiterhin mit dem AquaTouch rasiert habe ist nach ca. 5-10 Rasuren ein Entspannungseffekt eingetreten, die Haut wurde nicht mehr so stark irritiert, die Rasur selbst wurde besser, es bleiben zwar immernoch ab und an einige Stoppeln stehen und am Abend sehe ich aus, als hätte ich mich morgens nicht rasiert, aber die Zeitersparnis in Verbindung mit dem Sparpotential (weniger Klingen, bei mir ca. 10€ im Monat, Rasurschaum ca. 3€), da kann man es wirklich mal probieren.

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass solange man 3 Scherköpfe hat, die sich frei dem Gesicht anpassen können, also unterschiedliche Winkel einnehmen- erhält man im Schnitt eine bessere Rasur als wenn man nur einen Scherkopf (länglich, breit) verwendet. Ich habe bereits letztes Jahr einen Rasierer getestet, der ca. 130€ (reduziert) gekostet hat, dieser ging zurück, weil die Hautirritationen nicht weniger wurden. Es war hier also mein letzter Versuch fürs erste und war deshalb auch glücklich, dass, wenn ich eine schnelle nicht so genaue Rasur möchte (sprich ca. 1-3 Tagebärte) ich jetzt diesen hier nehmen kann.

    Ein kleiner Tip: Nicht mit dem Rasieren aufhören, am besten waren die Ergebnisse, wenn man sich jeden Tag rasiert hat, die Bartstoppeln also nicht zu lang waren, denn sonst füllt sich die Aufnahmekammer hinter den Scherköpfen zu schnell und man muss mehrfach während der Rasur reinigen bzw. leeren…

    Geladen wird das Teil über das beigelegte Ladegerät, sehr angenehm ist auch, dass man sich sowohl Nass als auch Trocken (und unter der Dusche) rasieren kann. Eine weitere Zeitersparnis am Morgen, 2-3 Minuten länger Dösen.

    Der Kotelettentrimmer ist nicht so mein Ding und die kleine Bürste zum Reinigen des Rasierapparats ist mir zu weich, da bekommt keine effektive Reinigung hin. Ich halte das Teil einfach unter das laufende Wasser und dann hat es sich damit.

    Würde ich den Rasierer jetzt empfehlen? Nein, die händische Rasur z.B. mit einem Gilette ist einfach besser- und weil immer mal wieder etwas Bart stehen bleibt, muss man immer kontrollieren, leider hat man dieses Problem bei den meisten anderen Elektro-Rasierern ebenfalls.
    Die angehangenen Fotos stammen von einer der ersten Rasuren. Horrorergebnis, hier kommt eine etwas bessere Rasur mit mehr Übung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    unpraktisch, 1. Oktober 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Philips AquaTouch Nass- und Trockenrasierer Präzisionstrimmer S5420/06 (Badartikel)
    Die Beschreibung klingt erst mal gut: große Scherköpfe, flexibel in alle Richtungen drehbar und schicker als die dicken normalgeformten.
    Leider finde ich das ganze in der Praxis nicht so überzeugend:
    * rasiert kein bisschen besser (sogar etwas langsamer), als mein viele Jahre alter Philips PT 919
    * ist unpraktisch groß
    * der Langhaarschneider ist nicht integriert, sondern muss jedesmal mit der Rasierklinge getauscht werden (das passt nicht zu meiner Verwendung)

    Mein Fazit: ich bleibe lieber bei den langweiligen Standardmodellen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.